Sie wurden nicht wegen Ihrer Kompetenz gewählt, sondern

Sie wurden nicht wegen Ihrer Kompetenz gewählt, sondern weil Sie weiblich sind, und versuchen nun das als Argument für sexistische zu verdrehen?
Richtig erkannt?
PS: Anderen zu helfen erachte ich als gut, so lange nicht wegen Oberflächlichkeiten diskriminiert wird.