Wenn ich in meinem Leben so viel gearbeitet und verdient

Wenn ich in meinem Leben so viel gearbeitet und verdient habe (sicherlich auch durch entsprechende Bildung), dass ich die nicht in Anspruch nehmen muss, bin ich also ein “unwahrer” Leistungsträger? Ich bin bei diesem Narrativ aber schon über das Aufregen hinweg.